. .

COO Michele Melchiorre legt Vorstandsmandat zurück

Wien/Österreich, 10. September 2018 – Der Aufsichtsrat der Semperit AG Holding hat heute dem Ersuchen von Michele Melchiorre, COO und Verantwortlicher im Vorstand für den Sektor Medizin, zugestimmt, seinen Vorstandsvertrag mit 30. September 2018 zu beenden. Melchiorre hat sich entschlossen, seine Karriere in der Automobilindustrie fortzusetzen, in der er früher bereits viele Jahre tätig gewesen ist.

Dazu Dr. Christoph Kollatz, Aufsichtsratsvorsitzender der Semperit AG Holding: „Der Aufsichtsrat dankt Herrn Melchiorre für seinen tatkräftigen Einsatz und bedauert, dass er sein Vorstandsmandat vorzeitig beendet.“

Die zur raschen Neubesetzung der Vorstandsposition notwendigen Maßnahmen wurden vom Aufsichtsrat bereits eingeleitet. Bis dahin werden Semperit-Aufsichtsrat Dr.-Ing. Felix Fremerey und CEO Dr. Martin Füllenbach die Vorstandsressorts, die bisher von Michele Melchiorre wahrgenommen wurden, interimistisch übernehmen. Fremereys Aufsichtsratsmandat ruht in dieser Übergangsphase.

Kollatz: „Der laufende Restrukturierungsprozess wird so nahtlos fortgesetzt. Der Aufsichtsrat unterstützt diese Neuaufstellung und wünscht allen Beteiligten viel Erfolg beim Erreichen der gesetzten Ziele.“

Für Rückfragen:

Monika Riedel
Director Group Communications & Sustainability
+43 676 8715 8620
monika.riedel@semperitgroup.com

Stefan Marin
Head of Investor Relations
+43 676 8715 8210
stefan.marin@semperitgroup.com

www.semperitgroup.com
www.facebook.com/SemperitAGHolding
https://twitter.com/semperitgroup

                                                                                                                                                                             

News archive
    NO ACTIVE WIDGETS